Witzige DIY Emoji Eier mit Fake Tattoos selber machen

Yeah, coole Emoji-Eier zu Ostern! Hier findest du die Bastelanleitung für diese tolle und einfache DIY-Idee. Die frechen Eier eignen sich natürlich nicht nur zu Ostern: Sie sehen ebenfalls toll zu jedem Buffet, einem Brunch oder deiner Geburtstagsfeier aus.

Witzige DIY Emoji Eier mit Fake Tattoos selber machen

Material

  • Gekochte Eier in gewünschter Menge
  • Fake Tattoos*
  • Etwas kaltes Wasser und einen Schwamm oder ein Tuch
  • Schere

Affiliate-Link

 

Freche Ostereier

Zuerst schneidest du dir dein Wunsch-Tattoo aus. Die Schutzfolie solltest du während des Ausschneidens noch nicht entfernen.

 

Die Folie wird auf die Eier übertragen

Sobald du das Tattoo zugeschnitten hast, kannst du die Folie abziehen. Das Fake Tattoo wird dann etwas mittig auf dem Ei platziert.

 

Das Fake Tattoo mit einem feuchten Tuch betupfen

Mit einem feuchten Tuch oder einem Schwamm wird das Tattoo vorsichtig nass gemacht. Das Fake Tattoo sollte dabei etwas an das Ei gedrückt werden. Wie lange man den Schwamm oder das Tuch auf dem Tattoo lassen muss, hängt von deinem verwendeten Tattoo ab. Beachte einfach die Herstellerangaben.

 

Das Osterfest kann kommen

Solange das Tattoo noch feucht ist, kannst du es mit dem Tuch ganz vorsichtig & nach Bedarf noch etwas flach tupfen. 

 

Ostereier mit witzigen Tattoos – die Last-Minute-Idee

Übrigens sehen Superhelden, beliebte Filmfiguren oder Ornamente genauso cool auf den gekochten Eiern aus. Probier es doch einfach mal aus!

 

PIN MICH!

Du findest clarki.de auch auf Pinterest. Schau doch mal auf der Pinnwand DIY Emoji vorbei. Dort findest du tolle DIY-Ideen rund um die frechen Smiley-Gesichter.

 

Hits: 397