DIY: Nikolaus in der Tüte zum Verschenken + kostenloser Download

Du suchst noch eine Kleinigkeit zum Nikolaus für deine Lieben? Es darf nicht viel kosten und soll schnell fertig sein? Du hast bestimmt schon einmal was von der DIY-Idee Nikolaus in der Tüte gelesen oder gehört. Vielleicht hast du sie sogar schon einmal selbst geschenkt bekommen. clarki.de zeigt dir, wie du diese tolle Geschenkidee ganz einfach selber machen kannst. 

DIY: Nikolaus in der Tüte zum Verschenken

Was ist Nikolaus in der Tüte eigentlich? Für alle die diese Geschenkidee noch nicht kennen: In einer Tüte packt man ein Teelicht, eine Süßigkeit, Streichhölzer und einen kleinen Text, wie man die Nikolaus in der Tüte verwendet. Der/Die Beschenkte öffnet dann die Tüte am 6. Dezember. Und dann? Ganz einfach: Hinsetzen, Kerze anzünden und naschen – die kurze vorweihnachtliche Ruhe genießen und kurz entspannen. Einige legen auch eine kleine Weihnachtsgeschichte in die Nikolaustüte. Klingt toll, oder?! Diese Nikolausidee ist zwar nicht neu, aber dafür immer wieder schön und einfach.

Material

  • Drucker
  • Papier
  • Schere
  • 1 x gefüllte Streichholzschachtel
  • Motivpapier/-karton
  • Kleber
  • Locher
  • eventuell Stift für eine persönliche Botschaft
  • ein Stück Geschenkband aus Stoff
  • 1 x Papiertüte mit Boden
  • 1 x Teelicht 
  • 1x Teebeutel
  • nach Wunsch: kleine Streuteile aus Holz oder Filz (z.B. Schneeflocken, Herzen, Engel, Tannenbäume)
  • Nascherei nach Wunsch (z.B. Lebkuchen, kleine Schokoriegel, Gummibärchen, Plätzchen)
  • Kostenloser Download für die Etiketten zum Ausdrucken

 

1. Etiketten ausdrucken und zuschneiden

Zuerst druckst du die Etiketten und den Anleitungstext aus. Dafür benötigst du einen Drucker, Papier in Wunschfarbe und eine Schere. Du kannst dir natürlich zum Beispiel mithilfe von Word eigene Etiketten und Texte erstellen. Wenn du das nicht möchtest oder einfach keine Zeit mehr dafür hast, dann findest du hier die kostenlosen Vorlagen von clarki.de zum Herunterladen und Ausdrucken. Achtung: Es wird im Querformat gedruckt.

 

2. Etikett auf Papierbeutel aufkleben und verzieren

Sobald du alles ausgeschnitten hast, klebst du das Etikett außen auf die Papiertüte. Wenn du magst, kannst du die Tüte zusätzlich noch mit Aufklebern verzieren und verschönern.

 

3. Streichholzschachtel bekleben und verschließen

Da die Streichholzschachtel etwas langweilig aussieht, kannst du dafür ein schönes Cover aus Motivpapier anfertigen. Dafür misst du die Streichholzschachtel ab, überträgst die Maße 2 x (also für oben und für unten) auf das Motivpapier. Im Anschluss klebst du die Rechtecke mit Kleber auf und verschließt das Ganze noch mit einem schönen Geschenkband.

 

4. Tüte mit kleinen Geschenken befüllen

Neben den Streichhölzern, dem Teelicht und dem Anleitungstext dürfen kleine Naschereien natürlich nicht fehlen. Hier kommt es ganz auf den Geschmack des Beschenkten an: Schokoriegel, Mandeln, Nüsse, Gummibären, Lebkuchen, Kekse und Co. finden ihren Platz in der Nikolaustüte.

 

5. Nikolaustüte verschließen

Nachdem du alles in die Tüte gelegt hast, wird die Tüte verschlossen. Du kannst sie zum Beispiel mit Washitape zukleben. Clarki hat das Nikolausgeschenk mithilfe von Locher und Geschenkband verschlossen. Dafür wurden Löcher in die Tüte gestanzt und im Anschluss das Band durch diese Öffnungen hindurch gezogen.  

 

6. Personalisieren

Wer möchte, bringt außen an der Tüte noch ein kleines Schild mit einem Anhänger und einer persönlichen Nachricht an. Als Anhänger eignen sich zum Beispiel kleine Holzfiguren, Charms oder Süßigkeiten mit Band.

 

Eine kleine Nikolaus-Überraschung 

Die Geschenkidee Nikolaus in der Tüte ist so einfach und schnell gemacht. Es kostet nicht viel, zaubert aber ein großes Lächeln in das Gesicht des Beschenkten. Das Nikolausgeschenk ist perfekt für Mamas, Papas, Omas, Opas, Erzieherinnen im Kindergarten oder für die Lehrerin oder den Lehrer. Schwestern, Onkel, Tanten, Arbeitskollegen und Nichten freuen sich natürlich auch darüber.  Psst! Hier auf clarki.de findest du in der DIY-Kategorie Weihnachten noch mehr tolle Bastelideen rund um die Weihnachts- und Winterzeit.

 

PIN MICH!

Vielleicht bist du ja bei Pinterest und magst clarki.de dort folgen? Auf Pinterest kannst du zum Beispiel den Pinnwänden DIY Weihnachten oder DIY Adventskalender folgen – um noch mehr tolle DIY-Ideen zu sehen und zu sammeln. Sehr gern kannst du diesen Beitag zum Beispiel auf Pinterest, Facebook und Co. pinnen oder posten.

Vektoren: www.pixabay.com

 

Hits: 1804