DIY Deko mit Muscheln: Teelichter und Kupfer-Muscheln selbermachen

Der Sommer steht vor der Tür. Deshalb hat clarki zwei DIY-Tipps für dich und dein Zuhause. Aus Muscheln werden einzigartige Teelichter oder tolle Hingucker im Kupferdesign. Die Muschel-DIYs passen übrigens perfekt zum Meerjungfrauen-Trend 2018.


DIY Deko mit Muscheln: Teelichter und Kupfer-Muscheln selbermachen

Anleitung für Muschel-Teelichter

Material für eine Teelicht-Kerze

  • 1 x Muschel mit Mulde
  • 1 x Teelicht
  • Teelöffel
  • Küchenmesser
  • feuerfeste Schale und kleiner Topf für Wasserbad
  • Unterlage, zum Beispiel ein Küchentuch

Docht entfernen

Den Kerzendocht des Teelichtes entfernen. In der Regel ist der Docht ohne großen Aufwand zu entfernen. Sollte er sich nicht gleich lösen, kann man vorsichtig mit einem Küchenmesser oder Zahnstocher nachhelfen.

 

Kerze zerkleinern

Mit dem Küchenmesser das Kerzenwachs in kleine Stücke schneiden. Als Unterlage dienen beispielsweise ein Brettchen und Küchenpapier.

 

Muschel und Docht vorbereiten

Bevor das Kerzenwachs erwärmt wird, den Docht in die Muschel stellen. Dabei ist es wichtig, dass der Docht aufrecht steht und etwa mittig platziert wird.

 

Wachs erwärmen

Das klein geschnittene Kerzenwachs in eine feuerfeste Schale füllen. Den Schaleninhalt zum Beispiel in einem kleinen Alutopf über dem Wasserbad schmelzen lassen. Hinweis: Die Schale nicht unbeaufsichtigt lassen, da das Wachs in so einer kleinen Menge in der Regel schnell schmilzt. Vorsicht: Die Schale mit dem Kerzenwachs ist sehr heiß, am besten Ofenhandschuhe oder ähnliches verwenden, um die Hände zu schützen.

 

Muschel befüllen

Die Muschel vorsichtig mit dem Kerzenwachs füllen. Dafür eignet sich ein Teelöffel. Das Wachs zuerst um den Docht herum verteilen und dann die Muschel damit auffüllen. Bevor die Kerzenmuschel verwendet wird, das Wachs vollständig fest werden lassen.

 

Maritime Muschel-Deko

Die Muschelkerzen sind eine wunderschöne Deko und sollten beim Abbrennen nicht unbeaufsichtigt bleiben.

 

Anleitung für Kupfer-Muscheln

Material für Kupfer-Muscheln

*Affiliate-Link

 

Muschelauswahl

Bevor es losgeht, geeignete Muscheln auswählen. In der Regel sind alle Muscheln zum Bemalen geeignet. Einfacher ist es, großflächige Muscheln zu wählen, da diese sich leichter bemalen lassen.

 

Muscheln bemalen

Die kupferfarbene Acrylfarbe wird mit einem Pinsel aufgetragen. Hier genügen ein bis zwei Schichten. Wer mag, bemalt die Muscheln sowohl innen als auch außen. Vollständig auf einer Unterlage trocknen lassen.

 

Kupfer-Liebe

Eine Vielzahl an Kupfer-Muscheln sehen nicht nur schön aus, sie lassen sich auch perfekt mit den Muschelkerzen kombinieren.

 

PIN MICH!

Gerne kannst du diesen DIY-Post auf Pinterest pinnen. Du findest clarki übrigens hier auf pinterest.de. Dort werden täglich neue DIY-Ideen gepinnt und geteilt. Schau doch mal auf der Pinnwand DIY Muscheln vorbei.

Vektoren Teelichter, Farbstrich und Muscheln: pixabay.com

Hits: 580