Rezept + Upcycling-DIY: Kartoffelcreme Aufstrich mit Brezel Topping

Leckere Kartoffelcreme mit einem salzigen Brezel-Topping.


Aus Kartoffeln und Sahne wird ein würziger Brotaufstrich

Zutaten für etwa 180 Gramm Aufstrich

  • 150 g Kartoffeln
  • 1 x Knoblauchzehe
  • 1 x halbe Zwiebel
  • 60 g saure Sahne
  • 2 EL Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Hilfsmittel: Kochtopf mit Deckel, Gabel
  • Topping: Kleine Brezeln
  • Beilage: Roggenbaguette oder Roggenbrötchen

g = Gramm

 

Material

  • 1 x leere und gesäuberte Verpackung mit Deckel (z.B. von einem Schmelzkäse)
  • 1 x Acrylfarbe in Kupfer
  • Wasser
  • Pinsel

 

Zubereitung

1) Kartoffeln schälen, grob würfeln und für etwa 20 Minuten weich kochen.

2) Die Zwiebeln, der Knoblauch und die Petersilie werden fein gekackt.

3) Sobald die Kartoffeln weich gekocht sind, musst du diese noch im heißen Zustand mit einer Gabel zerdrücken. Es sollte eine homogene Masse entstehen.

3) Unter dem Kartoffelmus vermengst du die feingehackte Knoblauchzehe und die Zwiebeln.

4) Zum Schluss vermischt du die saure Sahne mit der Petersilie und gibst das Gemisch zur Kartoffelmasse. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Topping und Beilage

Ein knuspriges Topping für diesen Aufstrich sind kleine Brezeln. Leckeres Roggenbrötchen oder knuspriges Baguette sind übrigens eine ideale Kombination für die Kartoffelcreme.

 

DIY-Anleitung für eine Upcyclingverpackung zum Verschenken

Du möchtest deinen selbstgemachten Kartoffel-Aufstrich verschenken oder Freunden mitbringen? Gerne doch! Dafür bemalst du eine leere und gesäuberte Verpackung mit Acrylfarbe zum Beispiel in Kupfer.

 

Achte darauf, dass du die Schachtel lediglich außen bemalst, da die Acrylfarbe in der Regel nicht Lebensmittelecht ist. Lass das Ganze gut durchtrocknen.

 

Ein Geschenk aus der Küche: Den Aufstrich in die Schachtel füllen und mit dem Deckel verschließen.

 

PIN MICH!

Pinne dieses leckere Rezept auf Pinterest und merke es dir dort für später.

Hits: 46